Rückblick: Gourmet-Event 2018

„Gackerei“ in der Brücke

Wie sich ein ganzes Huhn kulinarisch verwerten und zubereiten lässt, diese Frage wurde beim Culinarium-Alpentraum-Koch-Workshop „Die Gackerei“ Ende Juni beantwortet. Den passenden Rahmen für das Koch-Event bildete dabei das traditionsreiche und ehrwürdige Gasthaus Brücke in der Leutasch, das als solches seit 1682 besteht. Als perfekte Kulisse für das Event verdeutlicht das Gasthaus auch die Zusammenarbeit des Culinarium Alpentraums mit regionalen Bauern und Produzenten.  

 

Einen ganzen Tag lang widmete man sich hier der alpinen Küche, wobei die zubereiteten Produkte und deren Produzenten im Mittelpunkt standen. Während der Vormittag ganz im Zeichen des Koch-Workshops „Die Gackerei“ stand, glänzte der Abend mit einem erlesenen Menü, das in einem ganz besonderen Ambiente stattfand. 

 

So erwartete die Gäste und Gourmets am Abend eine festlich gedeckte Tafel unter freiem Himmel in einer idyllischen Blumenwiese – direkt hinter dem Haus, aus welcher auch der Salat für das Abendmenü gepflückt wurde. Aufgetischt wurde traditionelle heimische Kost aus dem alpinen Raum – natürlich sorgfältig zubereitet auf einer Feuerstelle im Freien und mit besten Zutaten regionaler, langjähriger Partner: Kartoffeln der Familie Kuprian aus Rangen. Saiblinge der Fischerei Leutasch/Angerer. Braeburn Äpfel der Familie Weindler. Fisser Gerste der Familie Kathrein. Hendln vom Steirerhof in Mieming. Hirschfleisch vom Gut Leutasch. Buttermilch von Hirschn Peter. Eier der Familie Heiß in Leutasch. Und nicht zuletzt Pfifferlinge und Holler aus den Wäldern und Wiesen der näheren Umgebung. 

 

So war der Koch-Workshop am Vormittag und das Alpin-Schmankerl-Menü am Abend für die Mitglieder des Culinarium Alpentraums auch die willkommene Gelegenheit, um sich mit den verwendeten Produkte bei den langjährigen Partnern und Lieferanten für die ausgezeichnete Qualität zu bedanken. 

 

Die Rezepte der „Gackerei“ finden Sie hier. 
Die Bildergalerie vom Gourmet-Event 2018 finden Sie hier.

 

Als gelungenes Gesamtkonzept wurde die Veranstaltung ein echter Erfolg. Eine Fortsetzung ist für das Frühjahr 2019 im Gasthaus Hirschen in Leithen geplant.